Samstag, 29. Oktober 2011

MARVELS KÖNIG DES DSCHUNGELS

Nach dem Ende der Williams-Ära tauchte im früheren Konkurrenzlager Ehapa immer wieder Marvel-Material auf. Angefangen von "Star Wars" (Krieg der Sterne) über "Marvel Preview" (Star-Lord), "Marvel Classic Comics", "Warriors Of The Shadow Realm" (Krieger der Geisterwelt) u.v.m. Kaum bekannt ist, dass Ehapa auch Marvels "Tarzan" auf deutsch veröffentlichte. Wie die zuvor genannten Comics allerdings kein Vergleich zur Williams-Bearbeitung. Dennoch, in Tarzan Nr. 22 von 1984 bekommt der Leser Roy Thomas' und John Buscemas "Tarzan" zu Gesicht. Wunderbar getuscht von Alfredo Alcala.

Tarzan Nr. 22 von 1984

Die Story stammt aus Tarzan # 9. Leider hat der Ehapa Verlag - wie so oft - eine Seite (Originalseite 12) weggelassen. Diese Vorgehensweise nervte schon bei "Krieg der Sterne", wo die verstümmelte Ehapa-Version von US-Star Wars # 7-10 kurz nach der Williams-Fassung erschien, bei der zwar die Eröffnungsseiten (Williams' - Krieg der Sterne Nr. 3) fehlten, die restliche Handlung aber komplett abgedruckt wurde. Für genauere Details, siehe DAS SAGTE NUFF! Nr. 8.

US-Tarzan # 9

Auf alle Fälle ist Ehapas Tarzan aber interessant, da John Buscemas Tarzan-Zeichnungen sonst nirgendwo mit deutschem Text zu finden sind.

Danke an Detlef Lorenz, Stefan Meduna und Alga.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen