Freitag, 27. Januar 2017

Die Offizielle Marvel-Comic-Sammlung (103) Classic Band XIV

Die Offizielle Marvel-Comic-Sammlung
Band XIV
SILVER SURFER - Wie alles begann

Besonders hatte ich mich auf diesen Band gefreut und gehofft, dass er in der Kolorierung der Marvel Masterworks Softcover erscheint. Leider ist dem nicht so. Zwar wurden die Abenteuer des Sternengleiters mit seinem Brett neu übersetzt. Die Farben entsprechen jedoch denen aus Paninis Marvel Klassik Bd. 2 von 1998 und sind damit teilweise weit weg vom Original. So ist der Surfer meist nicht silbern, sondern eher in Schlumpf-Blau gehalten, was den Lesegenuss durchaus trübt. Das kann auch die Neuübersetzung von Stefan Pannor nicht retten.

Außer Frage stehen die Zeichnungen von Altmeister John Buscema. Kein anderer Zeichner verstand es, die Melancholie und den Edelmut von Stan Lees schwülstigen Dialogen und Vorstellungen so einzufangen wie er. Allein schon deshalb bietet "Wie alles begann" von Hachette eine (preis-)günstige Alternative zu den Zweitstorys in den Thor-Heften (Nr. 1-15) von Williams und dem ersten Marvel Klassik-Band des Silver Surfer. Somit muss ich trotz der verbesserungsfähigen Farbgebung meine Kaufempfehlung aussprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen