Sonntag, 10. Mai 2020

Der Teufelskerl, ein Mann ohne Furcht!

Immer, wenn ich die zur Einleitung in die Fortsetzungen umfunktionierten Titelbildmotive der Zweithelden in den Williams-Marvels sehe, frage ich mich, wie es wohl gewesen wäre, wenn auch diese ihre eigenen Heftreihen bekommen hätten… Das Material in Form von Bild und Text ist fast immer vorhanden, man muss es "nur" vereinen. Je nach Vorlage kann das relativ einfach oder auch sehr, sehr aufwändig sein. Hier ein paar Ergebnisse, wie es hätte aussehen können, wenn Daredevil alias DER DÄMON als Serie bei Williams gelaufen wäre.



Interessant ist, dass DD bei Williams von Beginn an ein rotes Kostüm trug. Allerdings wurde das nicht bei allen Story-Fortsetzungen vor Daredevil #7 beachtet. So kam es ab und an zu "Ver-wechsel-ungen" und das "neue" Kostüm war weniger ein Highlight als in den USA.

























Als kleiner Bonus folgt hier noch das von Williams anno 1974 übersprungene Daredevil #5, welches auf Deutsch erstmals 2002 in Marvel Klassik Bd. 12 von Panini erschien. Grundlage für den Fake war ein dänisches Heft von 1967, bei dem ich das DD-Kostüm passend zu den anderen Williams-Veröffentlichungen umgefärbt und die Schrift eingesetzt habe, die Williams in der Anfangszeit verwendet hat.